[de] Telerik OpenAccess ORM und Zyan

Topics: Technical Support
Jan 31, 2013 at 2:23 PM
Edited Jan 31, 2013 at 5:07 PM
Anmerkung: Ich denke, ich hab den Grund gefunden - es liegt an Telerik. Das kopierte Objekt bekommt die Werte nicht in die "backing" Fields übertragen (also die Variabeln hinter der Property). Ich werde mal sehen, was Telerik dazu meint


Hallo,

wir haben einen Server der mit Zyan als Kommunikationsschicht arbeiten soll. Einfache Methoden und Funktionen haben funktioniert (Authentifizierung, Objekt-Collections usw.)

Nun möchten nun aber Datenbankabfrage Ergebnisse übertragen. Als ORM-Mapper verwenden wir Telerik OpenAccess ORM.

Der Server bereitet die Abfrage auf, d.h: Er führt die Abfrage aus - das Ergebniss speichern wir in einer Liste. Diese Liste wird dann von dem datenkontext getrennt. Dann soll es an den Client gehen.

Vor der Rückgabe sind die Werte vorhande.

Beim Client aber, kommt es leider "unvollständig" an: In der Liste sind nur vereinzelt Werte vorhanden. Die meisten Einträge sind aber leer Zeichenketten.

Folgender Code wird auf dem Server ausgeführt:
 Public Function Get50Contacts() As List(Of Contact) Implements IContacts.Get50Contacts

        Dim context As New dmContacts
        Dim tmpList As IQueryable(Of Contact) = context.Contacts.Skip(10).Take(50)

        Dim detachedList As New List(Of Contact)

        For Each loopContact As Contact In tmpList
            detachedList.Add(context.CreateDetachedCopy(loopContact))
        Next

        Return detachedList

    End Function
Hat jemand eine Ahnung, was da passiert ist? Liegt das evtl. an dem ORM Mapper?
Coordinator
Feb 4, 2013 at 8:33 PM
Hallo MyKey0815,

ist die Klasse Contact serialisierbar?
Damit die Contact-Objekte übers Netzwerk übetragen werden können, muss die Klasse serialisierbar sein.
Entweder muss die Klasse mit dem Serializable-Attribut dekoriert werden, oder die ISerializable-Schnittstelle implementieren.

Gruß
Rainbird